Finden Sie den für Sie optimalen Bausparvertrag

Logo bausparkassen-vergleich.de

Erreichbarkeit Telefon



 Bausparen für jede Lebenslage



 

Viele Millionen Deutsche setzen auf einen Bausparvertrag. Was die Geldanlage so beliebt macht: Durch Bausparen werden Wohnträume wahr.



 Start in die Ausbildung


Wer eine Ausbildung beginnt oder den ersten Job antritt, kann auch mit dem Bausparen starten. Denn bereits mit 16 Jahren besteht ein Anspruch auf die Wohnungsbauförderung vom Staat. In der Personalabteilung kann man außerdem erfragen, ob der Arbeitgeber auch vermögenswirksame Leistungen (VL) zahlt, die ebenfalls auf dem Bausparkonto angelegt werden können.



 Die eigene Familie


Nachwuchs ist unterwegs, jetzt will ein Ehepaar um die 30 Jahre den Haustraum finanzieren. In jungen Jahren hat die Ehefrau einen Bausparvertrag abgeschlossen und dafür eine Sparzulage bekommen. Nach der Heirat haben die beiden monatlich etwa 125 Euro eingezahlt und für die Sparleistungen die Wohnungsbauprämie in Höhe von 10 % erhalten.
Sieben Jahre später, zwei Kinder sind inzwischen da, kauft die Familie ein Reihenhaus für 175.000 Euro. Aus dem zuteilungsreifen Bausparvertrag stehen dafür rechtzeitig ein Guthaben von 12.500 Euro und das zinsgünstige Bauspardarlehen in derselben Höhe zur Verfügung.



 Die Familie wächst


Weil der Platzbedarf der drei älteren Kinder gestiegen ist, will ein Ehepaar sein Dachgeschoss ausbauen. Kosten: 60.000 Euro. Aus einem Bausparguthaben ist dafür Kapital flüssig, außerdem erhalten die 40-Jährigen ein Darlehen von der Bausparkasse.



 Sonniger Ruhestand


Die Kinder sind längst aus dem Haus. Jetzt möchte ein Ehepaar die Wintermonate an der Costa Brava verbringen und später vielleicht ganz an die Sonnenküste übersiedeln. Eine hübsche Finca in Strandnähe hat es sich bereits ausgesucht, 130.000 Euro soll das Häuschen kosten. Eigenkapital ist genug vorhanden: 70.000 Euro wurden von einer Lebensversicherung ausbezahlt, weitere 35.000 Euro liegen auf dem Sparbuch. Die restlichen 25.000 Euro finanzieren die Rentner über ein besonderes Bausparsofortdarlehen – der Bausparvertrag kann in ganz Euroland genutzt werden. Das Darlehen wird so ausgelegt, das es bereits nach zwölfeinhalb Jahren getilgt ist.



 Bauspardarlehen – vielseitig einsetzbar


Das Bausparen darf für so genannte wohnungswirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden.
Dazu gehören u. a. der Bau oder Kauf von Wohneigentum (Haus, Eigentumswohnung) und der Erwerb von Bauland für das Hausprojekt. Auch die Erschließungskosten (z. B. für Versorgungsleistungen) sowie die Kosten von Modernisierungsmaßnahmen, An- und Ausbauten können abgedeckt werden.



 Stichwort Vermögenswirksame Leistung (VL)


VL werden direkt von Ihrem Arbeitgeber z. B. auf Ihren Bausparvertrag gezahlt und sind Voraussetzung dafür, die staatliche Arbeitnehmer-Sparzulage zu erhalten.
Der Clou: Viele Arbeitgeber zahlen die VL ganz oder teilweise zusätzlich zum Gehalt; und zwar bis zu 480 Euro pro Jahr.
Wer kann VL bekommen? Angestellte, Arbeiter, Beamte, Richter, Auszubildende sowie Berufs- und Zeitsoldaten.